Seifenblasen in der Architektur

Wer hätte es gedacht: Seifenblasen sind nicht nur für die Endorphinausschüttung der Menschen nützlich, nein sie waren lange Zeit wichtiges Hilfsmittel in der Architektur. Mit ihnen wurde die optimale Neigung von nicht-trivalen Dachkonstruktionen auf Seil- und Drahtgebilden berechnet. Das ganze funktionierte folgendermaßen: Das Gerüst wurde als Miniaturmodell nachgebaut und in Seifenlauge getaucht. Dort wo später einmal die Glaskonstruktion als Dach funktionieren sollte, spannten sich Seifenblasen und stellten die optimale Kräfterverteilung dar. Nun wurde das Modell abfotografiert und anhand der Fotos in Realität umgesetzt.
Die wohl berühmteste Dachkonstruktion, die mittels Seifenblasen erstellt wurde, kennen wir alle: Das Olympiazentrum in München.

Olympiapark München

Olympiapark München

 

Advertisements

Riesenseifenblasen an der Alster

Okay. Ihr müsst denken, ich bin in der ganzen Welt unterwegs und verteile Seifenblasen. Naja, so halb ist das richtig. Am Mittwoch bin ich nach Hamburg gefahren, aber nicht um Seifenblasen zu machen, sondern um meinen Motorbootschein fertig zu kriegen, den habe ich in Hamburg auf der Alster gemacht. Naja, und Abends saßen wir dann auch an der Alster und haben gegrillt. Ist ja klar, dass ich dann auch Seifenblasen über die Grillwiese verteilen musste. Diesmal kam der Multi-Bubbler von Pustefix zum Einsatz. Mit dabei sind eine Schale, eine Riesenring und ein Riesenring, der aus vielen kleinen Ringen besteht. Letztere lohnt sich nicht wirklich. Die Seifenblasen verkleben und heraus kommt ein Geschwülzt an Blasen. Der Riesenring dagegen ist super. Die Dinger bekommen einen Durchmesser bis zu 50cm und mit dem richtigen Wind fliegen sie richtig weit. Für jeden Bubbles-Fan ein absolutes Muss! Mit der untergehenden Sonne und den Bubbles in der Luft war das mal wieder ein richtig toller Abend an der Alster. Und der Mutli-Bubbler war seine 8,99 Euro wirklich wert!

Pustefix Multi-Bubbler
Riesenseifenblasen an der Alster

Riesenseifenblasen an der Alster

Pustefix Multi-Bubbler

Bubbles in der Stadt

Am Wochenende war in Nürnberg das Musikfestival „Bardentreffen“. Das Umsonst und Draußen – Festival füllt die Stadt mit bis zu 200.000 Besuchern. Auch dieses Jahr war die Stadt wieder mit Menschenmassen vollgepackt. Das besondere an dem Musikfestival ist, dass zusätzlich zu den Bühnen Straßenmusiker aus ganz Deutschland anreisen und die Stadt beschallen.
Wir waren in einer Gruppe von 5 Personen unterwegs, suchten uns eine Band aus und platzierten uns hinter ihr. Dann packten wir die Seifenblasen aus und ließen sie zur Musik aufsteigen. Einfach irre. Die ganze Innenstadt war voller Bubbles. Der Wind kam so gut, dass sie sofort nach oben getragen wurden und man sie von weiten sehen konnte.
Hier mal ein Bild mit meiner Bubble-Gun (Bubble Shooter). Gekauft im Spielwarengeschäft, 10 Euro. Leider klemmt vorne der Befeuchtungs-Ring und man muss manuell ein wenig nachhelfen. Die perfekte Bubble Gun ist also noch nicht gefunden worden…

Ich mit meiner Bubble-Gun auf dem Bardentreffen

Bis dann und Bubblelapap.

Seifenblasen auf der WG-Party

Am Samstag war ich auf einer WG-Party in München eingeladen.
Natürlich fehlte das nötige Mitbringsel. Nach langem hin und her kam ich auf die Idee Seifenblasen zu verschenken.
Im Spielwarengeschäft entschied ich mich dann also zum einen für die Pustefix Multi-Bubble-Trompet und für die Pustefix Bubble Finger.
Die Geschenke kamen super an. Die Trompete war klasse. Sie macht mit einem Atemzug wirklich irre viele kleine Seifenblasen. Die Aufsteckfinger waren dagegen sehr enttäuschend. Drei verschiedene Aufsätze (Stern, Schmetterling und Blume) hatten aber alle einen Ring zum Blasen machen und spuckten deshalb nur normale, wenige Seifenblasen aus.
Die Seifenblasen waren wirklich der Hit auf der Party. Zu späterer Stunde wurde das Bubble-Wasser sogar in eine kleine Gieskanne gefüllt und so getan, als würde mit ihr Pfeife geraucht werden. Und natürlich hat es auch ordentlich aus der Kanne herausgebrodelt 😉

Merke: Seifenblasen sind ein super Geschenk, auch für Studenten.

Pustefix Bubble-Finger

Pustefix Bubble-Finger

Pustefix Bubble-Trompete

Pustefix Bubble-Trompete

Kunst für den Moment

In Wolfsburg findet vom 6. bis 14. August das BubbleMania Seifenblasenfestival statt. Dabei werden der Amerikaner Tom Noddy (bekannt aus TV-Shows wie TV Total) sowie der „Seifenblasenmann“ Björn Böttcher ihre Seifenblasen zum Besten geben. Täglich abwechselnd sind die Shows der beiden Bubble-Stars im Wolfsburger phaeno zu bestaunen. Eintritt pro Show liegt bei 2 Euro.
Ein Muss für alle Seifenblasenfans! Natürlich dürfen auch die Fans selbst kräftig pusten!

Mehr Infos gibt es hier: http://www.phaeno.de/

Björn Böttcher vor dem Wolfsburger phaeno